Hier können Sie sich das Konzept des Kindergarten St. Theresia Rinchnach downloaden:

Konzept Kindergarten St. Theresia (6.5 MB)

 

 

Auszüge aus unserem Konzept:

Ich bin neu hier – die Eingewöhnungsphase in der Krippengruppe:
Der sanfte Übergang des Kindes aus dem familiären Umfeld in die Krippengruppe, hat für uns eine große Bedeutung. Wir wollen die bisherigen Bindungsbeziehungen und Verhaltensweisen der Kinder kennen lernen und diese Erkenntnisse in die neu aufzubauende Beziehung integrieren.
Eine stabile Beziehung zu einer fremden Person kann nur allmählich aufgebaut werden. Dies ist am ehesten gewährleistet, wenn die Gewöhnung an die neue Umgebung, den anderen Kindern und Erwachsenen langsam und unter Begleitung der Eltern vonstatten geht. Ein mittlerweile bekanntes Muster für elternbegleitende Eingewöhnung ist das so genannte Berliner Modell."

 

2.1.5. Spielen und Lernen
Das Spiel ist die ureigenste Ausdrucksform des Kindes. Von Anfang an setzt sich  das Kind über das Spiel mit sich und seiner Umwelt auseinander. Das Spiel hilft Kindern, in die Gesellschaft hineinzuwachsen, Kompetenzen zu erwerben und eine eigene Identität zu entwickeln. Das Spiel variiert je nach Alter, Entwicklungsstand, Interessen und Bedürfnissen des Kindes. Spielen und Lernen sind keine Gegensätze, sondern zwei Seiten derselben Medaille, haben mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede – beide stellen eine Beziehung zur Umwelt her und streben nach Einsicht und Sinn. Freie Spielprozesse sind immer auch Lernprozesse, denn Kinder lernen zumindest beiläufig durch Spielen. Das Spiel ist die elementare Form des Lernens. Wenn Kinder und Erwachsene eine „lernende Gemeinschaft“ bilden, kann sich jeder mit seinen Stärken und seinem Wissen einbringen."

 

Schlusswort ( Ausblick, Vision)
Uns geht es immer darum, uns damit auseinander zusetzen, was die konkreten Familien, mit denen wir es in unserer Arbeit zu tun haben, leisten oder worin sie Ergänzung und Unterstützung in der Erziehung ihrer Kinder benötigen. Im Idealfall heißt das gemeinsam mit den Eltern zu überlegen, wie die Arbeit im Kindergarten die Familienerziehung ergänzen kann. Um das umzusetzen ist unsere Konzeption unser Arbeitsbuch, welches überlegte Begründungen unseres Tun`s beinhaltet. Durch dieses lebendige Papier, welches natürlich offen sein soll für neue Ideen des Teams und der Eltern, ist es uns möglich Erziehungsziele durch neue Wege zu beschreiben. Nicht zuletzt ist es wichtig, dass jedes Mitglied des Teams ein berufliches Selbstbewusstsein ins Team einbringt und nach dem Grundsatz mit den Kindern arbeitet."

 

 „Erkläre mir, und ich werde vergessen,
zeige mir, und ich werde mich erinnern,
beteilige mich, und ich werde verstehen.“
(Konfuzius)

 

Kontakt

Kindergarten St. Theresia

Klessinger Str. 6

94269 Rinchnach


Tel. 09921 / 2477

Fax 09921 / 905038

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

7.00 - 14.00 Uhr

Impressum / Datenschutzerklärung

© Copyright Kindergarten St. Theresia Rinchnach / designed with fg herz design by Florian Garhammer